Rom isch se…  -  Ja, was denn? Ha, dia Saison 2018.

Leidr, hend viele au jezd wiedr gsagt.

Abr elles Guade hod hald au mol a End. Wia em richtiga Leba hald au.

 

 

Mit dem Ende der Saison 2018, mit dem letzten Spieltag am 28.04.2018,

kann die Theatertruppe Schwätz Raus mit Stolz sagen:

Des war moal wiedr a sensationell guade Säson. S’hod alles bassd.

 

 

Kaum begonnen, scho isch se wieder z’End …so das Gefühl des Schreibers.
Rom isch se…  -  Ja, was denn? Ha, dia Saison 2018. Leidr, hend viele au jezd wiedr gsagt. Abr elles Guade hod hald au mol a End. Wia em richtiga Leba hald au.
Mit dem Ende der Saison 2018, mit dem letzten Spieltag am 28.04.2018, kann die Theatertruppe Schwätz Raus mit Stolz sagen: Des war moal wiedr a sensationell guade Säson. S’hod alles bassd.
Anfängliche Startschwierigkeiten (…Zusage einer neuen Spielerin; deren Mut, auf der Bühne zu stehen, sie dann doch noch verlassen hat…) und aufwändige Suche nach passenden Stücken, ist sozusagen zu einem Happy-End geworden. Schlichtweg gesagt: Eine Hammer-Saison mit Hammer-Stücken.

Tja, so müssen wir leider sagen: „Rom isch se, dia Saison ond wirglich leidr“. Wer Entzugserscheinungen hat - kein Problem. Dem wird geholfen. Aber das Ende einer Saison ist auch schon der Neubeginn der neuen Saison. Nach einer kurzen Pause beginnt bereits im Juli die Suche nach neuen Stücken. Das langwierige Einlesen (ca. 10 Stück) und prüfen, ob die ausgewählten Stücke auch tauglich sind und sich für uns eignen, sich umsetzen lassen. Magische Zahlen schwirren da im Raum, weil diese für uns äußerst maßgeblich sind! 3m2w oder 2m3w oder 3m3w … So oder so ähnlich. Heißt nichts anderes als wie die Besetzung eines Stückes ausfällt bzw. notwendig wird. Nämlich 3m2w = 3 Männlich + 2 Weiblich. Und da wir nun mind. einen neuen Spieler am Start dann haben werden, gibt es dieses Mal auch frische, neue und vor allem noch nicht bespielte Stücke. Wer der/die neue Spieler ist? Lasst Euch überraschen.

Eure Feedbacks kriegen wir mündlich zuhauf, fast schon inflationär. Selbst beim Einkaufen wird man als Spieler angesprochen und Schwäbisch gsagt "...Übr dr Schella König globt...". Schee isch des ...oifach mal schwäbisch gsagt. Doch manchmal däd mr dia Lobe halt auch gern nachlesa. Au dia weniger Guade. Aber s’gibt leider nur wenig schriftliche Kommentare im Gästebuch. Von daher freuen wir uns, wenn wir auf unsere Vorstellungen euer schriftliches Feedback ins Gästebuch bekommen. Hart, ehrlich und herzlich  -  und egal, ob nun positiv oder negativer Natur.
Sodele  -  däd dr Häberle oder Pfleiderer jezedle saga. Nix gschwäzd isch globt gnuag. Ganz so sen mr ned druff.

Unser Lob und Dank geht Euch - an onser Publikum: IHR WARD DURCHWEG SPITZE.
Euch allen wünschen wir einen schönen Sommer, einen farbenfrohen Herbst. Dann dürft Ihr Euch auf den Winter freuen, wenn der Vorverkauf am 04.12. wieder losgeht. Aber ganz wichtig: „Bleibet gsond, gaud druff und ons wohlgesonnen, so dass wir uns wieder in alter bewährter Frische sehen“.

Wie immer mit Start sehr wahrscheinlich ab 08.03.2019, 20.00 Uhr und …
…für die, die schon da waren und sich an unseren Stücken erfreuen konnten…
…für die, die schon im Kartenfieber sind und definitiv kommen werden...…für die, die noch überlegen zu kommen…Da gibt’s nichts zu überlegen
…es wird sich lohnen  ...definitiv


EURE SCHWÄTZ RAUS'ler.

 


Neuigkeiten


Familien-Spaß


Action